Familien-Sportfest Fit in Göttingen am 12. September

Am Sonntag, 12.09., steigt im Jahnstadion das Sportfest in Göttingen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, dabei zu sein. Auf dieser Seite veröffentlichen wir in chronologischer Reihenfolge wichtige Informationen rund um das Familien-Sportfest, das ohne unsere Mitgliedsvereine nicht möglich wäre. Wir freuen uns auf einen bewegungsreichen Tag.

Aktuelle Information zu den Rahmenbedingungen vor Ort: Zur Teilnahme am Sportfest ist das Hinterlassen von Kontaktdaten erforderlich (am Eingang direkt möglich); dies kann idealerweise durch Luca-/Corona-Warnapp oder händisch erfolgen. Mund-Nasenschutz ist mitzubringen. Die Toiletten sind geöffnet, Umkleiden/Duschen jedoch nicht.

Sport-Familien-Fest „Fit in Göttingen“ am 12. September im Jahnstadion

Die Rasenfläche im Göttinger Jahnstadion ist immer mal wieder Schauplatz für ganz besondere Fußballspiele. Am Sonntag, 12. September, wird dort allerdings Sport und Bewegung in anderer Form geboten: Es steigt ein großes Sport-Familien-Fest, das den sportlichen Höhepunkt der Serie „Fit in Göttingen“ bildet.

Eine Vielzahl an Sportvereinen aus der Universitätsstadt laden in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr alle Göttinger Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen ein. „Die Sportklubs freuen sich, dass sie endlich wieder mit ihren Angeboten Menschen in Bewegung bringen und Teil dieser Veranstaltung sein können“, so Joachim Pförtner, geschäftsführender Vorsitzender des mitausrichtenden Stadtsportbundes (SSB). Er sei sich sicher, dass die 109 Vereine aus der Leinestadt mit ihren knapp 37.500 Mitgliedern die Vielfalt des Göttinger Sports präsentieren werden.

„Das Programm wächst noch, aber einige Highlights stehen schon fest“, so Pförtner. Es werde für jeden etwas dabei sein. Andreas Gruber, Chef der Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF), ist sich sicher, „dass man an diesem Tag im Jahnstadion Sportarten entdecken wird, von denen man nicht wusste, dass es sie gibt und von denen man nicht weiß, dass sie in den Göttinger Vereinen betrieben werden“. Neben einer Familien-Olympiade wird es eine Kletterwand und die Kanurutsche der Vereinigung der Göttinger Faltbootfahrer geben. Die Boote sausen dort von der Startrampe bis zu 30 Meter über die mit Schmierseife präparierte Folie. Wer am weitesten rutscht, bekommt einen Gutschein für die nächste Leinekanalfahrt, verrät Gunnar Zieseniß, in Personalunion SSB-Mitarbeiter und Vereinschef des Göttinger Paddler-Clubs, der diesen Mitmachtag auch bereichern wird. Der SC Hainberg wird mit außergewöhnlichen Fußball-Aktionen vertreten sein, zudem laden ein Soccercourt oder die obligatorische Torwand zum Kick mit dem runden Leder ein. Tuspo Weende präsentiert einen Fahrradparcours. Auch die Sportart Disc-Golf kann erprobt werden. Dabei gilt es, eine Frisbee-Scheibe mit möglichst wenig Versuchen in einem mobilen Auffangkorb zu platzieren.

Göttinger Vereine laden zum Tennisspiel ein. Auch Mitmachangebote wie ein 10-Minuten Workout sei geplant, das man regelmäßig zu Hause fortführen könne. Boule, Cross-Boccia, Wikinger-Schach, Jakkolo, Minigolf, Orientierungslauf, Spikeball, Fußball-Minigolf und eine Hüpfburg für die Jüngsten runden das Angebot ab. Ein weiteres Highlight wird der Familien-Biathlon sein. Mit Lasergewehren können die virtuellen Scheiben nach kurzen Laufrunden von den Sport-Familien angepeilt werden.

Um 16.30 Uhr wird es dann bunt werden am Himmel über dem Jahnstadion. „Den Sporttag wollen wir mit einem Ballonwettbewerb ausklingen lassen“, so Pförtner, der sich jetzt schon gemeinsam mit Andreas Gruber von der GoeSF sicher ist, dass „Fit in Göttingen“ allen Beteiligten in bester Erinnerung bleiben und für Zulauf in den Göttinger Sportvereinen sorgen wird.

Freiwilligenagentur 0551 7070130 Bildungsportal Landessportbund NRW
Nach oben